Kindermusical: Das kleine Herz

Erstaufführung am Samstag, 12. Juli 2008
um 15 Uhr in der Jesus Hall
Hohmannstraße 3, Bamberg

Von diesem Musical gibt es eine Hörspiel - CD

für 5 Euro

und eine Musical - DVD der Premiere

für 8 Euro

erhältlich bei uns in der Gemeinde oder über unseren online-Shop

 

Was wäre ein Kindermusical der Jesus Gemeinde Bamberg ohne unseren Clown. Er stolpert durch die Landschaft und schafft es doch immer wieder, genau zum richtigen Zeitpunkt zum Beginn der Ereignisse da zu sein.

Seine Gefühlsregungen und seine Begrüßungen
sind mittlerweile schon fast legendär.

In diesem Sinne: Herzlich willkommen bei unserem Feedback
und Hasta la Pizza

Die Stadt der schwarzen Herzen - eine Stadt wie jede! Die Menschen leben vor sich hin, jeder macht das Gleiche und entschuldigt sich, daß es der andere ja auch tut. Alles ist erlaubt, keine Rücksicht, Egoismus, Sünde...

Das fehlende Licht wird als normal angesehen,
jeder der anders denkt, ist ein Spinner.

Es wird geärgert, gemobbt, ausgelacht, verletzt, und und und.
Wer kennt das nicht


Wir leben unser Leben, fragen nach niemanden und fühlen uns gut dabei !

Und doch gibt es immer wieder Herzen, die sich nach mehr sehen. Sie fühlen, es gibt etwas anderes. In ihrem schwarzen Herzen keimt eine Hoffnung auf, es gibt einen Weg aus dieser Stadt und den muß ich finden. So macht sich das schwarze Herz auf die Suche und.... begegnet einem weißen Herzen.

Alles ändert sich!


Das kleine schwarze Herz trifft plötzlich ein weißes Herz, das ihm von dem Weg erzählt, der aus der Stadt der schwarzen Herzen hinausführt. Dieser Weg heißt Jesus, der Sohn Gottes. Er kam auf diese Welt, ging zu den schwarzen Herzen und erzählte ihnen von der Liebe Gottes. Er zeigt ihnen den Weg in die Stadt der weißen Herzen.

Jesus nimmt sich der Herzen an, die in der Stadt der schwarzen Herzen verletzt, vernachlässigt und gedemütigt wurden.

Er zeigt ihnen das Herz des Vaters im Himmel.

 

Die schwarzen Herzen wollten Jesus nicht hören, er brachte ihre Welt durcheinander. Die einfachste Idee für sie war, ihn einfach umzubringen.

Aber womit sie nicht gerechnet hatten, geschah durch Gottes Kraft. Das vergossene Blut Jesu errichtet eine Blutsbrücke über den tiefen Graben, der die Stadt der schwarzen und weißen Herzen trennt.

 

Jeder der das Angebot Jesu annahm, seine Schuld und Sünde bekannte,
der konnte die Blutsbrücke sehen, darübergehen
und in diesem Moment verändert sich ihr schwarzes Herz in ein weißes.


Es ist große Freude im Himmel, über einen Sünder, der Buße tut...
(Lukasevangelium 15, Vers 9)

Jedes neue, weiße Herz ist herzlich willkommen - es wird gefeiert !

Das Musical mit mitreißenden Liedern, bunten Kostümen und fantasievollen Kulissen, viel Bühnenaktion der kleinen und größeren Akteure erzählt die Geschichte von den Menschen, die ohne Jesus verloren sind. Es ist eine liebevolle, fröhliche Einladung an alle, diese Brücke zu nehmen und in eine "andere Stadt zu gehen"

Am Ende des Musicals wurde jeder Besucher eingeladen, mit über die Brücke zu gehen,
die Jesus Christus heißt.

Die Besucher waren so begeistert, daß sie Zugabe forderten und auch bekamen.


Nach dem Musical waren die Gäste eingeladen, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Natürlich bei Kaffee, kalten Getränken und - was denn sonst:


Die Jesus Gemeinde verabschiedet sich mit diesem kleinen Feedback,
bedankt sich bei:

- Jesus für all die Ideen und Gaben in den Menschen, das Gelingen und den Spaß bei der Vorbereitung und Aufführung.

- allen Helfern, Betern, Bastlern, Technikern, Bühnenbildmalern, Musikern

- der Elisabeth-Bauer-Stiftung/ Celle für die finanzielle Unterstützung

Tschüß - bis zum nächsten Mal