Briefmarken - Waisen - Mission:

Eine gute und einfache Idee:

Kuverts mit Briefmarken darauf nicht einfach wegschmeißen!

Gesammelt werden:

- Briefmarken, ganze Briefumschläge, auch Sammelalben, Ersttagsbriefe und –blätter

- Ansichtskarten (beschrieben oder unbeschrieben)

- Telefonkarten (nicht SIM-Karten!)

- alte Geldscheine oder Münzen

Jede Briefmarke, ganz gleich, ob Einzelmarke oder mehrere Marken auf Briefumschlägen,
sollte sauber und gleichmäßig ausgeschnitten sein (ca. 0,5 cm Rand). Werbe- und Zierstempel bitte mit ausschneiden.

Dann entweder selbst ein Päckchen an die unten stehende Adresse schicken,
oder in die Sammelbox in der Jesus Gemeinde Bamberg geben.

Die Briefmarken werden von der zentralen Sammelstelle an Interessierte in aller Welt verkauft,
so konnten z.B. in 2016 mit den Briefmarken 17.000 Euro erzielt werden,
die dann den Kinderheimen der MASA zur Verfügung gestellt wurden.

Es werden auch Sammlerstücke, Ersttagsbriefe, Alben etc. entgegengenommen.

Eine gute Möglichkeit ist auch, in der Poststelle deiner Firma, in Deiner Nachbarschaft
oder Verwandtschaft über diese Möglichkeit zu informieren
und über den Zweck dieser sozialen Aktion auch über den Glauben an Jesus ins Gespräch zu kommen.

Danke für Eure Mithilfe

Weiterführende Infos:

Bei der Briefmarken-Waisen-Mission handelt es sich um eine Initiative
des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland.
Briefmarken-Waisen-Mission

MASA-Kinderheime:
Masa

zentrale Sammelstelle:
Herrn Horst Liedtke
Ober-Seemer-Str. 24
63688 Gedern