die Taufe aufgrund der persönlichen Entscheidung für Jesus
durch vollständiges Untertauchen

 

Petrus aber sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden! Und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. (Apg. 2, 38)

Die Taufe ist ein für alle sichtbares Zeichen eines Menschen, der Jesus als seinen Retter und Herrn angenommen hat. Sie symbolisiert u.a. daß sein altes, sündhaftes Leben mit Christus gestorben und ein Neuanfang mit Jesus geschehen ist.

Die Bibel erklärt, welche Voraussetzungen für die Taufe erforderlich sind.
Das Wort Gottes von der Verlorenheit und Sünde des Menschen muß gehört und verstanden werden und er muß erkennen, daß er ein Sünder ist und Errettung durch Jesus braucht.
Aus eigener Entscheidung heraus ist Buße notwendig, d.h. von seinem alten Weg umkehren und sich bewußt und verbindlich für Jesus entscheiden. Der Wunsch zur Taufe kommt aus eigenem Willen .

zurück