Tennisarm geheilt !

 

 
 

Carmen:
Bericht im Gottesdienst der Jesus Gemeinde Bamberg
am 04.06.2017

Tennisarm geheilt

Seit einiger Zeit hatte ich Schmerzen im rechten Arm, die nicht mehr weggingen.
Ich ging letztlich zum Arzt, der einen „starken Tennisarm“ diagnostizierte.
Er verschrieb mir die entsprechende Armbandage und meinte, wenn es nicht besser würde,
bliebe nur noch eine Operation.

Ich hatte das schon mal in zurückliegender Zeit gehabt, es war total langwierig und schmerzhaft.

Im Gottesdienst der Jesus Gemeinde Bamberg betete der Pastor mit mir und gebot im Namen Jesus Heilung.
Nach dem Gottesdienst dachte ich mir noch, „ naja-es tut immer noch weh, schau mer mal“.

Wochen später war ich mit einer Freundin im Gespräch und sie fragte mich plötzlich,
warum ich die Armbandage nicht mehr tragen würde.

Da fiel mir auf, daß ich sie schon seit längerem nicht mehr drangemacht hatte.
Kurze Zeit nach dem Gebet für den Arm hatte ich es schlichtweg vergessen,
weil es nicht mehr wehtat und keinerlei Einschränkung mehr da war.

Das war so intensiv vergessen und es fiel mir erst wieder ein, als ich darauf angesprochen worden war.

Jesus ist so gut!


Er kümmerte sich um mich, trotz meines anfänglichen Zweifels.

Danke Jesus

______________________________________________________________________