Tagebuch der Heilungen

März 2019

in Argentinien


Im März / April 2019 waren Andra und ich wieder auf einer Predigtreise in Argentinien.
Die ganze Jesus Gemeinde Bamberg und andere Freunde unterstützte uns im Gebet. Vielen Dank dafür!


Apostel Raul Reyes/La Plata hatte den Dienst für uns hervorragend vorbereitet.
Von vielen Gemeinden die wir kannten, wurden wir freudig,
bei neuen Gemeinden mit großer Spannung erwartet.
Aber alle hatten eine große Erwartung an Jesus, daß viel geschehen würde.

Wir dienten in den 14 Tagen unserer Reise in 9 verschiedenen Gemeinden.
Und Jesus enttäuschte sie nicht.
Viele Heilungen geschahen, besonders freuten wir uns über mehrere taube Ohren, die geöffnet wurden!
Jesus - Du bist so gewaltig!!!!!

Aber der Reihe nach - ok?

Unser Schwerpunkt dieses Jahr lag auf dem Wort Jesu aus Johannes 14 / 12:
"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt,
der wird die Werke auch tun, die ich tue,
und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater."

Für Jesus war es niemals eine Frage, sondern eine Feststellung,
daß seine Jünger mit den gleichen Werken fortfahren würden, wie Jesus selbst.
Er konnte also "getrost" zu seinem Vater in den Himmel zurückkehren.

Dies ist heute für viele Christen und Gemeinden eine Offenbarung und Herausforderung!
Zu wenige setzen es in die Praxis um!

Hier stichpunktartig einige Berichte:

30. März - Quilmes - Pastor Fernandez:
Drei Frauen wurden u.a. von länger anhaltenden Rückenschmerzen geheilt.

Ein interessanter Bericht erreichte uns nach unserer Rückkehr nach Deutschland.
Wir hatten dort in der Gemeinde für einen Missionar im Norden Argentiniens gebetet,
der das Dengue Fieber hatte. Er wurde durch das "Ferngebet“ geheilt.

 

31. März - Quilmes - Pastor Matias:
Es wurden im Gottesdienst durch die Kraftdemonstration des Heiligen Geistes
Schmerzen und Probleme in Rücken, Knie, Gelenken, Halsschmerzen
und Bewegungseinschränkungen geheilt.


Eine Frau gab nach dem Heilungsgebet Zeugnis,
daß sie viele Jahre fürchterliche Schmerzen im Wirbelsäulenbereich hatte,
die sich auch auf Arme und Beine auswirkten.
Die Schmerzen waren teilweise so stark, daß sie nicht zum Gottesdienst kommen konnte.
Heute kam sie trotz starker Schmerzen zu diesem besonderen Gottesdienst,
mit einer großen Erwartung an Jesus.
jetzt ist sie schmerzfrei - das erste mal seit Jahren!
Ehre sei Jesus.

Die Pastoren und die Gemeinde waren dankbar für unseren Besuch und Dienst.

 

01. April - Ensenada - Pastorenvereinigung der Stadt:
Hier dienten wir nicht nur einer Gemeinde, sondern es waren ca. 25 Pastoren mit ihren Frauen
und teilweise weiteren Gemeindeleitern praktisch als "Multiplikatoren" anwesend.
Es war herrlich zu sehen, wie das Wort Gottes aufgenommen wurde.

Eine Botschaft über Autorität im Namen Jesu,
dem Auftrag in dieser Welt und mit Jesus jetzt schon zu regieren
und sich den finsteren Mächten entgegen zu stellen, war Mittelpunkt der Verkündigung.
Die Gemeinde Jesu muß sich der Kraft und Möglichkeiten des Reiches Gottes wieder bewußt werden
und es hier für die ganze Schöpfung einsetzen.


Als Demonstration der Botschaft heilte Jesus einen Pastor, der vor 3 Jahren schwer gestürzt war.
Seitdem litt er unter starken Schmerzen in beiden Schultern und war in seiner Bewegung stark eingeschränkt.
Nach dem Heilungsgebet zeigte er allen Pastorenkollegen, die ja seine Probleme und Schmerzen kannten,
daß alles wieder in Ordnung und schmerzfrei war.
Auch andere Pastoren und Leiter wurden durch die Kraft Gottes an dem Abend geheilt.
Jesus steht zu seinem Wort !

Jetzt gehn sie in ihre Gemeinden und lehren sie die Kraft Jesu.
Hallelujah.
Welch eine Multiplikation und Vorrecht für uns!

 

03. April - Lanus/Buenos Aires - Pastora Graciela:
Hier zum Beispiel wurde eine Frau sofort von Problemen und Schmerzen im Knie geheilt.
Ich hatte einen Jungen gebeten, die Hand auf das schmerzende Knie aufzulegen und Heilung im Namen Jesu zu befehlen.
Er tat dies zum ersten Mal und erlebte, wie die Heilung kam.

 

04. April - La Plata - Pastor Moyano:
Eine neue Gemeinde für uns, wir waren gespannt, was uns erwartete. Und wurden von Jesus nicht enttäuscht.

Eine Frau kam wegen langjährigen Schmerzen in der Schulter zum Gebet und Jesus heilte sie sofort.
Sie stellte dann fest, daß ihr rechter Arm nun auch gleichlang mit dem linken Arm war.
Jahrelang war ein Unterschied von ca. 10 cm gewesen.
Und Jesus heilte auch gleich ihre kaputten Knie.

Ein junger Mann konnte die Arme nicht mehr ganz hochheben, er wurde geheilt und zeigte es allen.

Viele Schulterprobleme, Knie und Rückenprobleme wurden von Jesus geheilt.
Es waren biblische Dimensionen an dem Abend.
Markus 3/10: Denn er (Jesus) heilte viele, sodaß sie über ihn herfielen, damit ihn anrührten alle, die geplagt waren.


Jesus hatte den Hunger und die Erwartung der Menschen gesehen und gesättigt.
Und wir haben neue Freunde. Danke Jesus!

 

05. April - La Plata - Apostel Raul:
Die Halle war fast bis auf den letzten Platz besetzt.
Ca. 350 - 400 Menschen waren gekommen, um Gottes Wort über Heilung zu hören und zu nehmen.
Der Hunger nach dem Wort Gottes und sein übernatürliches Handeln war groß
und Jesus enttäuschte die Erwartung und den Glauben nicht.


Es war eine Welle von Heilungen, wie ein nicht endender Strom.
Manche wurden geheilt, als sie auf dem Weg nach vorne zum Gebet waren.
Für uns öffneten sich selbst neue Dimensionen.
Unser Glaube und Vorstellungskraft an die Dimensionen Jesu wurde auf einen neuen Level gehoben.
Aller Dank und Ehre sei Jesus.

         


Wir hatten keine Zeit für die Dokumentation der Heilungsberichte,
es müssen Hunderte gewesen sein!
Es war und ist gewaltig.

 

06. April - San Jose/Buenos Aires - Pastor Leo:
Es war eine Überraschung für uns. Tische und Stühle wie bei einem Bankett.
Die Gemeinde war zusammen um zu essen und Abendmahl zu feiern.

Und das Wort Gottes über Kraft, Heilung und Auftrag an uns zu hören.
Und dutzende Heilungen live zu erleben. Es war ein "Show-Abend Gottes", eine Demonstration seiner Kraft.

Eine Frau erlebte Heilung von massiven Knieproblemen. Sie weinte vor Glück.

erlebe es live!

Drei taube Ohren wurden geöffnet, Schmerzen verschwanden, Menschen konnten wieder ohne Probleme gehen.

Ein 90 jähriger Mann im Rollstuhl, der seit Jahren nicht mehr alleine aufstehen und nicht laufen konnte,
stand nach dem Gebet von alleine wieder auf und machte wieder erste Schritte.
Hallelujah!!!!!!

Die ganze Gemeinde wurde berührt und motiviert.
Gott ist so gut.

Hier der Video dazu - super!

Der Pastor hatte einen gebrochenen Fuß.
Er war in der gipsartigen Bandage.
Er konnte nicht auftreten, hatte starke Schmerzen und konnte sich nur mit Krücken vorwärts bewegen.
Nach dem Gebet war das alles anders: schmerzfrei, auftreten, keine Krücken mehr nötig!

Andra betete mit einem Mädchen, sie hatte Probleme und Schmerzen im Bein, konnte kaum auftreten.
Nach dem Gebet - alles ok!

Fünf x Schultern, drei x Knieprobleme - alles geheilt!

Video dazu anschauen!


Eduardo + die Frau vom letzten Jahr: immer noch alles ok und überglücklich und dankbar.
Er gab gleich nochmal Zeugnis vom letzten Jahr.

Jesus tut nachhaltige Wunder.

Hier nochmal der link zum Bericht vom letzten Jahr - super spannend und Klasse!

 

07. April - Berisso - Pastor Crespo:
Unser letzter Gottesdienst auf dieser Reise.
Vollbesetzte Gemeinde, es waren nicht genug Stühle vorhanden.
Auch für die Pastoren selbst war es eine Überraschung.


Jesus zeigte mir, daß ich den Gottesdienst mit einer Heilungsdemonstration beginnen sollte.
Ich sollte Menschen aufrufen, die Nackenprobleme oder -schmerzen hätten.
Es kamen 13 !!

Nach dem Gebet und dem Befehl im Namen Jesus gegen die Probleme,
kontrollierten alle 13 - und siehe da - alle auf einmal gesund.
Jesus zeigte sich mächtig in Heilungen während des ganzen Gottesdienstes.

Video anschauen

Eine Frau litt seit Jahren unter starken Depressionen.
Wir befahlen diesem Geist von Depression im Namen Jesus zu verschwinden.
Die Frau erzählte uns sogleich, daß sie gespürt habe, wie eine böse Macht sie im Moment des Befehls verließ.
Freude und Erleichterung strömte in diesem Moment in sie hinein.
Sie sagte sie könne spüren, wie es hell in ihr wird.


Ehre sei Jesus für Heilung, Befreiung und Errettung.

 

Es waren 14 super starke Tage mit unserem Herrn Jesus und der Kraft des Heiligen Geistes. Das Wort Gottes bewies sich wieder mal selber gemäß

Markus 16 / 20:
Sie aber zogen aus und predigten an allen Orten.
Und der Herr wirkte mit ihnen und bekräftigte das Wort durch die mitfolgenden Zeichen.

Apostelgeschichte 2 / 22: Ihr Männer von Israel, hört diese Worte:
Jesus von Nazareth, von Gott unter euch ausgewiesen durch mächtige Taten und Wunder und Zeichen,
die Gott durch ihn in eurer Mitte getan hat, wie ihr selbst wisst.

und nochmal zur Erinnerung:
Johannes 14 / 12:
"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt,
der wird die Werke auch tun, die ich tue,
und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater."

Und wir sagen Euch allen: Es ist die Wahrheit, es funktioniert so wie es im Wort Gottes steht.

sei gesegnet und motiviert.

 

 
 

 

Günther und Andra Kunstmann
Pastoren der Jesus Gemeinde Bamberg

alle Bilder und Videos mit freundlicher Genehmigung