Grippeviren ade!

Heilung von einer Sommergrippe


 
 

Ricardo (26 Jahre):
Heilungsgottesdienst am 31.August 2003

Wir beendeten unseren Sommerurlaub und waren gerade wieder in Deutschland, als uns das kalte Wetter voll erwischte. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich eine starke Sommergrippe, mit tropfender Nase, geschwollenen Mandeln und starkem Husten.

Der Heilungsgottesdienst war der erste Gottesdienst, den wir nach unserem Urlaub wieder zu Hause besuchten.

Im Gebets- und Segnungsteil ging ich dann nach vorne, um für mich beten zu lassen.

Ich wußte noch im selben Moment, als für mich gebetet wurde, daß die Sache erledigt war. Meine Nase lief zwar noch, auch der Husten war noch da, aber ich ging getrost am Abend ins Bett und bedankte mich bei Jesus, daß er mich angerührt hatte. Ich wußte, daß jetzt auch mein Glaube als Christ gefragt war, und so hielt ich an der Zusage Jesu fest, daß er für meine Krankheit gestorben war.

Am nächsten Morgen wachte ich auf, und ich war völlig fit, keinerlei Husten, geschwollene Mandeln oder Schnupfen mehr. Es war alles über Nacht weggegangen.

Jesus hält sein Wort und ich bin froh, daß ich ihn kenne.

______________________________________________________________________

 
 
zurück